Corona-Impfung

Impfung gegen COVID19 für Kinder und Jugendliche von 12 – 17 Jahren:

Am 20.08.2021 hat die STIKO die Impfung für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 12 – 17 Jahren empfohlen. Bereits Ende Mai 2021 wurde der mRNA-Impfstoff „Comirnaty“ von BioNTech / Pfizer von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre zugelassen. Inzwischen liegen ausreichend Daten zur Sicherheit des Impfstoffes für diese Altersgruppe vor.

Impfung gegen COVID19 für Kinder von 5 – 11 Jahren:

Die STIKO hat am 09. Dez. 2021 nach Bewertung der bislang vorliegenden Daten eine Empfehlung zur Impfung von Kindern von 5 – 11 Jahren herausgegeben:

RKI – Archiv 2022 – Beschluss der STIKO zur 15. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung

  1. Für Kinder mit relevanten Vorerkrankungen und Risiko für einen schweren Verlauf einer Erkrankung an COVID19 wird die Impfung klar empfohlen.

  2. Ebenso empfohlen ist die Impfung in dieser Altersgruppe für Kinder, in deren Umfeld Kontaktpersonen mit Risiko für einen schweren Verlauf der Erkrankung leben, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können.

  3. Der Schutz vor allgemeiner Übertragung des Virus, gesellschaftlichen Folgen und sekundärer Beeinträchtigung der Kinder durch die Pandemie wird weniger herausgestellt. Dennoch können sich Kinder im Alter von 5 – 11 Jahren auch ohne Vorerkrankung nach entsprechender ärztlicher Aufklärung impfen lassen, wenn der Wunsch der Kinder oder der Sorgeberechtigten besteht.

Was passiert, wenn Kinder nicht geimpft werden?
Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz in dieser Altersgruppe ist hoch, so dass man davon ausgehen kann, dass sich ohne Impfung ein Großteil der 5 – 17-jährigen über kurz oder lang infizieren wird. Schwere Verläufe sind bei Kinder und Jugendlichen bislang selten und kommen meistens bei bestehenden Vorerkrankungen vor.

Die Impfung erfolgt mit einem speziell für die Altersklasse zugelassenen mRNA-Impfstoff der Firma BioNTech / Pfizet zweimal im Abstand von 3 – 6 Wochen.

Sie können Ihr Kind – möglichst per E-Mail (Praxis@Kinderaerztin-Gevelsberg.de) – unter Angabe des kompletten Namens, des Geburtsdatums und einer gültigen Telefon-Nummer für eine Impfung anmelden. Wir melden uns dann zeitnah zur Terminabsprache telefonisch bei Ihnen.

Kinder mit eigenen Vorerkrankungen oder Kontakt zu Risikopatienten werden bevorzugt geimpft.

Nützliche Informationen:

  1. Informationen der Bundesregierung zur Corona-Schutzimpfung: Corona-Impfung: Alle wichtigen Informationen (bundesregierung.de)

  2. Informationen des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Impfaufklärungen in verschiedenen Sprachen: RKI – Informationsmaterial zum Impfen

  3.  Information der Firma BioNTech / Pfizer in verschiedenen Sprachen: BioNTech Impfung

  4. Faktenblatt zur COVID-19-Impfung bei Kindern und Jugendlichen (rki.de)
    Hier finden Sie u.a. eine beispielhafte Auflistung von relevanten Vorerkrankungen mit Risiko für einen schweren Verlauf

Bitte bringen Sie zum Impftermin folgende Unterlagen ausgefüllt mit:

Es gelten weiterhin erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Akut erkrankte Kinder kommen einzeln zu anderen Zeiten zur Untersuchung.

Beachten Sie bitte Folgendes:

Weitere wichtige Informationen zum Corona-Virus:

 

 

 

Stand der letzten Änderung: 19. Dezember 2021